Bewusste Brillenwahl | Weltweit kostenloser Versand | Dänisches Design

Suchen

Brillengrößen & Anpassung

Die richtige Größe und Passform ist wichtig

Es ist wichtig, die richtige Größe und Passform zu finden. Beides hat einen großen Einfluss sowohl auf dein Sehvermögen als auch auf dein Aussehen. Der Sitz deiner Brille ist also sowohl für die Funktionalität deiner Brille als auch für die Ästhetik wichtig. Du möchtest sowohl gut sehen als auch gut aussehen.

Brillengrößen

Wer die richtige Größe und Passform einer Brille finden möchte, muss vieles berücksichtigen. Bei Carlottas Village haben wir die folgende Liste zusammengestellt. Sie beinhaltet die unserer Meinung nach wichtigsten Faktoren, die es, vor dem Kauf einer Brille zu bedenken gilt.

  • Breite der Gläser
  • Breite der Brücke (Nase)
  • Bügellänge
  • Gesamte Rahmenbreite
  • PD (Pupillendistanz)

Es ist zu einer Art Industriestandard geworden, einige dieser Informationen in den linken Bügel der Brille zu drucken, etwa so:

Breite der Gläser

Der Rahmen der obigen Zeichnung hätte eine Gläserbreite von 53 mm.

Breite der Brücke

Der Rahmen der obigen Zeichnung hätte eine Brückenbreite von 20 mm.

Bügellänge

Die Bügellänge des obigen Rahmens würde 140 mm betragen.

Weitere Informationen in unseren Bügeln

Die"CE"-Kennzeichnung soll darüber informieren, dass die Fassung den Tests der Europäischen Union für Brillen als hautnah zu tragendes Produkt entspricht. Die"TITAN"-Kennzeichnung bedeutet, dass Bügel und Vorderseite dieser Brille aus Titan sind. Die"HELIUM"-Kennzeichnung ist die Modellbezeichnung und die"C1"-Kennzeichnung ist der Farbcode. Die letzte Markierung "base 4.5" ist die Gläserbasis. Sie sagt dem Optiker, welcher Glastyp am besten zu dieser Fassung passt.

Wie du deine beste Passform findest

Jetzt finden wir die beste Brillengröße für dich! Dazu benötigen wir die beiden letzten Maße der obigen Liste. Die Gesamtbreite des Rahmens sollte ziemlich nahe an deiner Gesichtsbreite liegen. Deine Pupillen sollten - im Idealfall - innerhalb eines Quadrats von etwa 10x10mms in den Gläsern zentriert sein. Nachdem das gesagt wurde, müssen wir natürlich aber auch hinzufügen, dass dein persönlicher Style zu einem sehr großen Rahmen führt, der nicht in diese Standardmaße passt. Oder vielleicht findest du es auch besonders cool, sehr kleine runde Brillen zu tragen, die eigentlich zu schmal sind. Egal wie, in dem Fall ist alles Teil deins gewünschten Looks.

Wie du deine eigenen Maße findest

Soweit so gut: Jetzt geht es darum deine eigenen Maße zu finden. Es gibt mehr Möglichkeiten, diese zu ermitteln. Fangen wir mit deiner Pupillendistanz (PD) an. Die PD ist der Abstand zwischen deiner Pupillenmitte in in Millimetern. Im Allgemeinen liegen die Bereiche zwischen 52 und 74 mm. Die durchschnittliche PD bei Frauen beträgt 62 mm. Bei Männern liegt die durchschnittliche PD bei 72 mm.

Nach der Messung der PD kommen wir dazu, wie du die Breite deines Gesichts misst. Die meisten Rahmen haben eine Breite zwischen 125 und 150 mm. Deine Gesichtsbreite wird sich daher wahrscheinlich auch innerhalb dieser Maßbefinden.

Du benötigst ein Lineal mit Millimeterangabe. Du kannst die Messung entweder mit der Hilfe eines Freundes oder auf eigene Faust durchführen. Die PD der unten genannten Person beträgt 64.

Mit einem Freund

Bitte deinen Freund, das Lineal über deine Augen zu halten. Die "0" des Lineals sollte sich genau in der Mitte deiner linken Pupillen befinden. Dein Freund sollte nun eines seiner Augen abdecken und die Zahl in der Mitte der rechten Pupille ablesen. Das klingt viel komplizierter, als es ist... Für das Ermitteln deiner Gesichtsbreite würde ich vorschlagen, du markierst die Entfernung mit einem löslichen Stift direkt auf einem Spiegel. Dann musst du danach nur noch die Entfernung mit deinem Lineal messen.

Auf eigene Faust

Wenn du auf dich allein gestellt bist, halte das Lineal über deine Augen vor einen Spiegel. Die "0" des Lineals sollte sich genau in der Mitte deiner einen Pupillen befinden. Decke eines deiner Augen ab und lese die Zahl genau in der Mitte der anderen Pupille ab. Das klingt viel komplizierter, als es ist...Für das Ermitteln deiner Gesichtsbreite würde ich vorschlagen, du markierst die Entfernung mit einem löslichen Stift direkt auf einem Spiegel. Dann musst du danach nur noch die Entfernung mit einem Lineal messen.

Voila - und schon kann es mit dem Brillenkauf losgehen...

BRILLE KAUFEN

Suche